Partnernetzwerke

Partnernetzwerke in der Globalisierung bringen Vorteile für Menschen und Märkte

Die Welt dreht sich weiter und mit dem Internet werden rasche Veränderungen und neue Partnernetzwerke gefördert.

Mit Auslösung der internationalen Finanzkrise im Jahre 2008 werden die Menschen umso mehr bei der Verwirklichung von persönlichen Zielen auf ein solide finanzielle Grundlage vertrauen wollen.

Eine fundierte Ausbildung sowie Kenntnisse im Bereich Finanzen, Immobilien und Vorsorge fördert bei den Menschen Wohlstand und internationales Wachstum. Partnernetzwerke mit den Leistungsansprüchen von Sicherheit, Qualität, gutes Preis/Leistungsverhältnis sowie Service stehen dabei im Fokus.

Der Trend geht mehr denn je weg von unbeweglichen einseitigen Partnerschaften hin zu flexiblen und vielseitigen Partnernetzwerken mit Allfinanz-Spezialisten. Dabei wünschen sich Menschen ganz besonders Partnernetzwerke, die modern, informativ, transparent und kommunikativ zur Förderung von Wohlstand vieler Menschen beitragen.

Das Businessnetzwerk Informationsforum 100 mit seinem europaweiten Partnernetzwerk fördert den Allfinanz-Gedanken für ein besseres Verständnis im Umgang mit Finanzthemen. Ein guter und verlässlicher Partner hilft dabei.

Business Club – Der Kontakteclub für KMU (kleinere & mittlere Unternehmen)

Die Vision mit einem fairen Dialog für diesen Business Club ist:

regional agieren – lokal kommunizieren

Als einen weiteren Schritt in diese Richtung ist das Businessnetzwerk Informationsforum 100 zur Zeit in der Gründungsphase eines Business Clubs. Diese Partnernetzwerke haben das Ziel interessierten Menschen ein neuartiges Konzept näher zu bringen. Geschäftsabschlüsse werden in der Regel in der realen Welt mit bekannten und vertrauten Personen geschlossen. Genau dieses fördert das Informationsforum 100, eine Win-Win Grundlage im B2B Bereich zu schaffen. Wertvolle geschäftliche Beziehungen entstehen mit dem Engagement der Netzwerkmitglieder. Besonders im Fokus steht dabei die Förderung des Dialogs von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Dabei gilt es die Stärken und Kompetenzen der einzelnen Netzwerkteilnehmer mit ihren gezielten Informationen in Form von Beiträgen, Vorträgen und Eventveranstaltungen an Interessierte und Mitglieder weiterzugeben.