Kommunikation und NLP

Kommunikation und NLP

Die Kunst der Kommunikation

Kommunikation besteht aus verschiedenen Elementen. Nicht nur alleine das gesprochene Wort ist Kommunikation, sondern es gehören auch Körpersprache, Mimik, Gestik und Tonalität dazu. Kommunikation läuft also verbal und nonverbal ab. Die nonverbale Kommunikation macht dabei den größten Teil aus.
Kommunikation ist eine Frage der Wahrnehmung. Wir nehmen jeden anderen mit allen Sinnen wahr – nicht nur Menschen, sondern auch Tiere. Besonders gut wird die nonverbale Kommunikation am Beispiel von Tieren deutlich. Wer Tiere mag, hat sicherlich schon einmal beobachtet, dass diese sehr sensibel auf unsere Gefühle reagieren. Hund und Katze spüren, ob es uns gut oder schlecht geht. Sie wollen uns dann trösten oder suchen das Weite, je nachdem, welche Emotionen wir gerade haben. Diese Art der Kommunikation funktioniert in zwischenmenschlichen Beziehungen ähnlich. Wir drücken unsere Gefühle mit Mimik, Gestik und der Sprache aus. Bei manchen Menschen hört man z. B. an der schrillen Stimme, wenn sie aufgeregt oder wütend sind. Andere Menschen gestikulieren stattdessen wild. Positive wie negative Gefühle machen sich zuallererst oft im Gesichtsausdruck bemerkbar. Das Lächeln beispielsweise ist ein gelungener Einstieg in die Kommunikation und verleitet das Gegenüber, ebenfalls zu lächeln. Schon hat die nonverbale Kommunikation begonnen.

 

Kommunikation à la NLP

Haben Sie schon einmal erlebt, dass Sie etwas klar und deutlich zum Ausdruck bringen wollten und das aus Ihrer Sicht auch getan haben und der andere hat trotzdem nicht wie erwartet reagiert? Jeder Mensch – oder Empfänger einer Botschaft – filtert diese nach seinen Werten, Erlebnissen und Erfahrungen. Manchmal spielt auch der kulturelle Hintergrund eine Rolle.  Diese Umstände sollte der Sender einer Botschaft berücksichtigen. Wenn Sie wichtige Dinge erklären möchten, dann sollten Sie anschließend nachfragen, ob diese richtig verstanden wurden. Dafür bieten sich offene Fragen an. Offene Fragen sind Fragen, auf die man nicht mit JA oder NEIN antworten kann.

 

NLP kann bei der Kommunikation geschickt eingesetzt werden

Der Finanz-Erfolgscoach und staatlich geprüfte Personal Coach Claus Roppel erklärt, dass hier eine gute Beobachtungsgabe vorteilhaft ist. Am besten beginnt man bei sich selbst. Beobachten Sie sich mal einen Tag, wie Sie verbal und nonverbal reagieren. Beginnen Sie dann, andere zu beobachten. Wann runzelt Ihr Gesprächspartner die Stirn, wann schüttelt er den Kopf, wann nickt er und wann lacht er? Damit schulen Sie Ihre Beobachtungsgabe und Ihre Wahrnehmungsfähigkeit, was enorm wichtig für eine gute Kommunikation ist. „Gute Kommunikatoren sind auch meistens gute Beobachter.“ erklärt Claus Roppel. Es ist anfangs so, als ob Sie eine neue Sprache lernen. Vielleicht haben Sie noch kein Verständnis davon, wie hilfreich diese Erkenntnisse Ihre beruflichen und privaten Beziehungen positiv beeinflussen werden. Sie werden sich bestimmt schnell heimisch in dieser Art der Kommunikation fühlen, da sie sehr hilfreich ist und Sie sie für vieles einsetzen können.
Besonders hilfreich ist der Ratgeber von Claus Roppel: „Wie Sie mit einem MASTERMIND Coaching einfacher zur finanziellen Freiheit gelangen.“ Der Ratgeber ist auf Amazon zum Preis von 17,99 Euro erhältlich (hier klicken).

Ähnliche Beiträge

NLP – Einführung

Claus Roppel

Claus Roppel ist Finanz-Erfolgscoach sowie Online-Unternehmer. Als lizensierter Finanzberater ist er Autor verschiedener Themen-Publikationen. Als aktiver Berater und Coach entwickelte er zudem das MASTERMIND Coaching mit der 4 x G Power-Zielstrategie.

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen

Leave a Reply: