Gedanken um Geld

Gedanken und Geld haben viel miteinander zu tun

Was haben Ihre Gedanken mit Ihrem Kontostand zu tun?

Wissenschaftlich ist bewiesen, dass täglich ca. 50.000 – 60.000 Gedanken im Kopf eines jeden Menschen kursieren. Dabei wurde herausgefunden, dass hiervon ca. 72 % flüchtige und belanglose Gedanken sind, die uns Zeit und Geld Kosten, dass wir ca. 25 % negative und zerstörerische Gedanken haben und nur ca. 3 %  aufbauende und hilfreiche Gedanken. „Wir sind das Produkt unserer Gedanken“, sagte schon Arthur Schopenhauer. Wie sehen Ihre Gedanken aus? Schauen Sie sich Ihren Kontostand an, dann wissen Sie es!

 

Reiche Menschen haben andere Gedanken!

Der amerikanische Autor T. Harv Eker („So denken Millionäre“) hat heraus gefunden,  dass es wichtig  ist, welche Gedanken wir uns zum Thema Geld machen. Reiche Menschen denken anders über Geld, als arme Menschen. Wenn Sie beispielsweise denken, dass „Geld stinkt“, „den Charakter verdirbt“ oder dass „man nur durch Betrug reich wird“, wird sich dies in Ihren Gefühlen, Ihren Handlungen und nicht zuletzt in Ihrem Portemonnaie wider spiegeln.  T. Harv Eker erklärt das so, dass der Unterschied zwischen finanziell erfolgreichen Menschen und Durchschnittsverdienern größtenteils an den Glaubenssätzen im Umgang mit Geld liegt. „Wie bei einem Computer macht der Körper (= Hardware) was der Geist (=Software) ihm befiehlt. Und um andere Ergebnisse zu erzielen als bisher muss an der Software gearbeitet werden, also am Verstand.“, so T. Harv Eker.  Die Lösung ist also, dass man seine Gedanken zum Positiven verändern muss um andere Ergebnisse zu erzielen. Gute Gedanken führen zu guten Gefühlen, guten Handlungen und zu mehr Geld.

 

Wie aber verändert man die Gedanken und die Glaubenssätze?

Glaubenssätze entstehen durch unsere Wahrnehmung, Sichtweise und Einstellung zu bestimmten Dingen.  Häufig haben wir Glaubenssätze bereits in der Kindheit von unseren Eltern übernommen. Irgendwann haben wir die Glaubenssätze als „Wahrheit“ akzeptiert und denken nicht mehr darüber  nach. Sie sind dann nicht mehr präsent (bewusst), wirken aber trotzdem unterbewusst weiter und beeinflussen unser Leben. Genau so wie man anfangs in der Fahrschule jede Bewegung bewusst durchführt, später aber – je sicherer die Fahrpraxis wird – unterbewusst das Auto steuert, ist es auch mit den Glaubenssätzen. Sie steuern unterbewusst unser Leben. Wenn das eigene Unterbewusstsein nicht auf „Finanz-Erfolg“, sondern auf  „mehr Geld ausgeben“ oder gar  auf „Schulden machen“ programmiert ist, dann müssen Sie sich nicht wundern, dass Ihr Konto in den Miesen ist. Da kann man noch soviel versuchen, bewusst gegenzusteuern. Die Lösung liegt in der erfolgreichen Umprogrammierung des Unterbewusstseins.

 

Mastermind-Coaching für bessere Gedanken

In der Psychologie wird das „Unterbewusstsein“ als der Bereich der menschlichen Psyche bezeichnet, der dem Bewusstsein nicht direkt zugänglich ist. Dadurch ist es auch nicht möglich, das Unterbewusstsein bewusst zu beeinflussen oder zu steuern, sondern nur unterbewusst. Das Unterbewusstsein muss richtig „angesprochen“ werden, um eine erfolgreiche Umprogrammierung zu erzielen und dauerhaft zu verfestigen. Hierfür gibt es verschiedene Techniken, die direkt – aber nicht bewusst – auf das Unterbewusstsein einwirken; z. B. NLP, Hypnose oder das Mastermind-Coaching, um nur einige Methoden zu nennen. Das Mastermind-Coaching wurde von dem Finanzexperten Claus Roppel entwickelt. Er  hat seit über 25 Jahren immer wieder Kunden, die ihren Finanzproblemen manchmal ziemlich hilflos gegenüber stehen. Die 4 x G Power-Ziel-Strategie kann hier (in einigen Fällen sogar sofort) Abhilfe schaffen. Dadurch, dass das bisherige Geldbewusstsein, das durch falsche Gedanken begründet war, verändert wird, tun sich auch schnell Lösungswege auf.

Der Umgang mit Geld und Gedanken

Täglich flattern Millionen Kreditangebote in die Briefkästen der Bundesbürger. Möbelhäuser werben mit günstigen Raten für die Wohnungseinrichtung, Autohäuser mit zinslosen Kreditfinanzierungen für das Traumauto und Giro- und Kreditkarten locken nicht nur in der Weihnachtszeit damit, sofort zu kaufen und später zu bezahlen. So manch einer verliert da schnell den Überblick über seine Finanzen und gerät in die Schuldenfalle. Mittlerweile haben die privaten Haushalte in Deutschland 1,57 Billionen Euro Schulden. Verantwortlich für diese Negativentwicklung ist die wachsende Zahl der Dispo-, Klein- und Immobilienkredite. Hohe Verbindlichkeiten bedrohen die Existenz vieler Bundesbürger. Viele Menschen sind im Kreditwahn, für Auto, Urlaub, Waschmaschine, Trockner, Einbauküche und vieles mehr. Laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) steht der Dispo-Kredit mit einem Anteil von 16% an 1. Stelle. Einer repräsentativen Studie der GfK von 10/2012 zufolge nutzten von 1.656 Befragten 39% eine Kreditfinanzierung, ein Anstieg um 3% gegenüber dem Vorjahr. 2013 gab es 128.000 Privatinsolvenzen in Deutschland! „Grund hierfür ist auch, dass nach der Ipsos-Umfrage in 12 europäischen Ländern jeder 2. Bürger keine Ahnung von Finanzen hat.“, so Claus Roppel.
Wenn das monatlich Einkommen dauerhaft nicht ausreicht, um die fixen Lebenshaltungskosten sowie fällige Raten und Rechnungen zu bezahlen, ist man überschuldet. Wenn Sie wissen möchten wie Sie Ihre Schulden los werden, hilft die Finanzberatung Düsseldorf Ihnen gerne weiter mit einem kostenlosen Ratgeber: „Schulden abbauen- Schulden vermeiden!“ – Wege aus der privaten Finanzkrise. Aus dem Inhalt des 66-seitigen Ratgebers: Pfändungstabellen, Musterbriefe, Schuldenregulierung, und vieles mehr. Kostenlos anfordern über: informationsforum100@googlemail.com .

 

Einkaufsspaß mit guten Gedanken

Sorgen Sie heute vor, damit es erst gar nicht soweit kommt!  Die Finanzberatung Düsseldorf veranstaltet am 03.12.2013 ein Online-Event zu diesem Thema. Im Highlight-Webinar „Der-immer-wieder-Geldplan“ erfahren Sie, wie Sie durch cleveres Sparen bis zu 22 Auszahlungen zur Erfüllung Ihrer Wünsche erhalten können. Durch optionale Sicherheiten können Sie sich und Ihre Familie dabei z. B. auch für den Fall einer möglichen Arbeitslosigkeit absichern. Dieses Konzept ist bereits mit kleinen Sparraten möglich. Endlich für immer schuldenfrei! Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Sichern Sie sich Ihre Teilnahme, indem Sie sich bei der Akademie Finanz-Erfolgscoaching & Finanzschule auf www.finanz-erfolgscoaching.de anmelden.

Claus Roppel

Claus Roppel ist Finanz-Erfolgscoach sowie Online-Unternehmer. Als lizensierter Finanzberater ist er Autor verschiedener Themen-Publikationen. Als aktiver Berater und Coach entwickelte er zudem das MASTERMIND Coaching mit der 4 x G Power-Zielstrategie.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: